Attention, Attention- Yesssss, ich habe Extensions!

Frauen lieben voluminöses Haar, Männer finden es sexy und in einigen Situationen sogar nützlich. Der liebe Gott hat mich trotzig ignoriert, als ich bei der Verteilung “Hier! Ich will mehr!“ geschrie’n habe. Beschweren kann ich mich nicht, aber da geht noch was. Ich brauche auch unbedingt dieses üppige lange Haar, welches einige unserer Zuwanderer unnötig auf dem Kopf mit sich rumschleppen.

Also habe ich mich vor einigen Jahren entschlossen, die Natur auszutricksen und für mein Volumen, so wie für meinen Lebensunterhalt selbst zu sorgen. Das ganze Haargelumpe von Voluminizern, Wuchsmitteln und Haarausfallprodukten hat soviel gebracht, wie Fettabsaugen- nämlich nichts! Künstliche Zusatzstoffe müssen her- Extensions.

Ewig habe ich nach dem perfekten Studio gesucht- entweder waren die Preise schwindelerregend oder die Qualität der Haare war sinngemäss haarsträubend.

Nach unendlichen Versuchen, mein Haar und Herz in Wallung zu bringen, habe ich meinen zweiten Wohnsitz entdeckt: In der Leibnitzstrasse, Miss Hair, eine Spezialistin ihres Faches. Kleiner gemütlicher Laden, beste Auswahl an Farben und Längen, die Dinger halten wie eingemeiselte Gravuren bei Tiffany und sind vor allem bezahlbar.

Einmal zufrieden und als Stammhalter bin ich dort schon 10 Jahre lang in Behandlung und Nein- ich war nie länger als einen Nachmittag abstinent. Sind die Fremdkörper einmal entfernt, denkst du geschockt 1000 Ratten haben an den Spitzen Krieg gespielt. Theoretisch müsste ein professioneller Haarschnitt für Ordnung auf dem Kopf sorgen, aber Hilfe!!! Sofort wieder rein damit!!! Will ja nicht aussehen wie David Guetta mit 3 Flusen auf der Birne und ’ner semierotischen Frisur. Extensions sind und bleiben meine Alternative!

Hair Extensions Misshair Longhair
Extensions Hair Bonding Longhair Long Brünette
Brünette Brown Hair Brownhair

Klar, jede unprofessionelle Kleberin erklärt dir, dass die Haare gesund bleiben und weiter unbeschadet vor sich hinwachsen. Nope!!! Das können die ihrem Aschenbecher eintrichtern- ist leider gelogen! Die Struktur leidet und das Wachstum wird gestoppt. Trotz allem, frei nach der Devise “Is mir egal“ verzichte ich genauso wenig darauf wie auf die gelegentliche Weintime mit Freundinnen.

Es gab auch schon die nörgelnden Lebensabschnittsgefährten, die sich daran gestört haben, aber ich würde mal kess bei dem einen oder anderen behaupten, ohne meine ‚kunstvolle‘ Haarpracht wären sie zu diesen auch nicht geworden. Tja, liebe Männerwelt, ihr könnt Euch beschweren und meckern- mir doch piepwurstschnuppe. Solange das nicht mit bedingungsloser Liebe, ewiger Treue, Verständnis oder ’ner Immobilie für mein kleines Ego ausgeglichen wird, bleiben die Pusher drin. Versteht ihr? Also für immer, bis ICH die Nase davon voll habe.