„Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie kann die ganze Welt erobern.“ Marilyn Monroe

Wir brauchen ständig neues Laufwerk wie die Luft zum Atmen. Sind es Highheels, tu’n die Füsse weh. Also her mit Sneakern. Dann wird es kalt, also kaufen wir Boots oder Stiefel. Wir sind aber auch empfindlich untenrum. Gesellt sich ein neues Outfit in den Kleiderschrank fehlt selbstverständlich die passende Farbe an Tretern  in der Kollektion. Zu der Handtasche passen die aber nicht, also doch nochmal ab ins Schuhgeschäft. Oh, ein neuer Designer- gibt’s auch nicht alle Tage, da muss Frau doch schnellstens zugreifen. Was? Das letzte Paar in meiner Grösse? Her damit… Kurze Rede, ellenlanger Sinn: es gibt 1000 Gründe, den Schuhschrank zu befüllen.

Ich habe wieder einen gefunden- den Klassiker von Anine Bing. Lebensnotwendig wie ’ne Fussbodenheizung vor der Haustür. “Aber muss man einfach haben! Not schwierig at all!“ (Quelle: Kommentar auf Facebook) Und wo krieg‘ ich den??

Natürlich bei meinem Freund Hans, bei City Jeans. Gut, wenn der den einkauft, dann weiss ich, da ist was dran. Nicht umsonst ist er seit Jahrzehnten im Moderummel einer der erfahrensten Insider seiner Branche. Da wird ständig rund um den Globus getravelt, um die geheimsten Newcomertips nach Berlin zu ordern. Eigentlich bisschen gefährlich, den Laden aufzusuchen- Ohne Tüte verlasse ich nie das Haus 😉

Was soll’s- Ende Mai, ist doch bald Winter. Wenn ich jetzt nicht zuschlage, sind die gehypten Mainböötchen ausverkauft und ich stehe wie der letzte Penner ohne   Bingdinger da. Die passen ja zu Shorts, Kleidern, Jeans, sind bequem, ach und mit Leder und Wildleder kombiniert, goldenen Nieten, Reissverschluss, das Label ist in der Innensohle eingraviert usw. Kurz überlegen. Hab ich sowas? Nein! Dann muss ich die wohl kaufen.

630 Euro?! Autsch- Schmerz lass nach. Die Karte wechselt wie von automatischer Hand geführt den Besitzer. Ritsch Ratsch- Kreditkarteninstitut sagt “Ja“. Na, geht doch.

Äääähm, kleinen Moment bitte- darf ich die Baggy Jeans auch noch? Schön stretchig, sitzen perfekt und ausgerechnet diese eine Farbe an Jeansblau habe ich nicht. Absolutes No-Go! Während meiner Überlegung haben sich die Teile auch schon aneinander gewöhnt wie siamesische Zwillinge. Die kann ich nicht mehr trennen, den Abschied ertrage ich nicht. Na gut, kleine Jeanshose- du darfst auch mit.

Am 1. Juni ist Kindertag- da bekomme ich von meinen Eltern bestimmt wieder einen Bonus für meine Existenz. Und der wird jetzt schonmal bei City Jeans, in der Meineckestrasse eingelöst.